Galvanotechnik

Bei der Galvanotechnik wird in einem elektrolytischen Verfahren Feingold direkt auf ein Primärgerüst abgeschieden. 

Die Technik hat sich bei Sekundärgerüsten für Stege und Teleskopsekundärkronen bewährt, da durch das Verfahren sehr präzise Sekundärgerüste aus reinem Gold produziert werden.

Gold hat in der Zahnmedizin viele Vorzüge wie Geschmacksneutralität und Biokompatibilität, welche den Patienten nachhaltig zugute kommen.

Die Technologie garantiert hohe Präzision und damit Passgenauigkeit. Das garantiert Tragekomfort und sichert die Funktion beim Kauen und Sprechen ab.